Miscanthus-Putz

Gutes Raumklima…

sorgt für Wohlbehagen für Körper und Seele. In Kombination mit weiteren Naturbaustoffen lassen sich mit Miscanthus besonders schöne Projekte umsetzen. Das Zusammenspiel aus Ästhetik, Ökolgie, und Werterhalt schafft eine besondere Atmosphäre. Eine Wand mit einem Miscanthus-Putz kann unaufdringlich Behaglichkeit schaffen, oder einen Raum um eine Besonderheit erweitern und einen Blickfang hinzufügen.

Miscanthus-Häcksel lassen sich in Kombination mit verschiedenen Putzen verarbeiten. Die Struktur der Oberfläche lässt sich nach Geschmack anpassen, z.B. durch die Größe und die Menge der Miscanthus-Häcksel.

Ein atmungsaktiver und diffusionsoffener Putz hat den Vorteil, dass Wände nicht verschlossen werden und hinter einer wasserdichten Schicht unerkannt Feuchtigkeitsschäden mit allen möglichen Konsequenzen entstehen können. Glasfasertapeten oder Latexfarben haben da schon oft für böse Ãœberraschungen gesorgt.

putz3

 

Deshalb schafft ein diffusionsoffener Putz den oben genannten Werterhalt und verbessert dabei noch das Raumklima.

Als nachwachsender Rohstoff und wegen der Bindung von CO² im Bau, steht der ökologische Aspekt außer Frage.

Verarbeiten lässt sich ein Miscanthus-Putz ähnlich unkompliziert, wie andere gefüllte Putze auch. Wir haben in diesem Bereich viel Erfahrung sammeln können, die wir gerne weitergeben.